Was tun wir da eigentlich?

Einmal im Jahr muss unser Kleinboot wie alle Fahrzeuge zur Überprüfung zur Technikabteilung der Feuerwehr Hamburg. Da unser Boot das Jahr über einsatzbereit im Wasser liegt, muss es hierfür an Land gezogen werden. Diesen Vorgang nennt man Slippen.
Dazu wird der Trailer rückwärts ins Wasser gefahren, anschließend wird das Boot darauf manövriert und zum Abschluss wird das ganze Gespann aus dem Wasser gefahren. Dieses Prozedere haben wir hier für Euch festgehalten: