Wochenbericht: Kalenderwoche 3

Auch in dieser Woche hatten wir wieder einiges zu tun. Hier gibt es den Überblick:

  • Bereits am vergangenen Wochenende wurde bei uns in der Wache eingebrochen.
    Es wurden einige technische Rettungsgeräte gestohlen und die Wache sowie eines unserer Fahrzeuge beschädigt. Durch die schnelle Reparatur an der Technik- und Logistikwache der Feuerwehr Hamburg (F03) konnten wir das Fahrzeug am Freitag wieder in Dienst nehmen und sind deshalb wieder komplett einsatzbereit!
  • Wir hatten in dieser Woche 5 Einsätze zu verzeichnen, davon allein drei Stück am Dienstag! Unter anderem wurden wir unter dem Stichwort THE (Technische Hilfeleistung mit Explosionsgefahr) zu einem Gasaustritt an einer Tankstelle alarmiert. Hier war unsere Aufgabe den Brandschutz sicherzustellen, um im Falle eines Feuers direkt eingreifen zu können.
  • Die beiden Brandmeldealarme in dieser Woche hatten beide den selben Alarmierungsgrund: Angebranntes Essen im Topf! Außerdem handelte es sich bei beiden Alarmen um das selbe Objekt.
  • Termin 1 am Samstag:
    Unser Kleinboot wurde aus dem Wasser geholt und für die jährliche Überprüfung bei F03 nochmals komplett gereinigt sowie auf Mängel überprüft. Wie das aussieht könnt ihr in diesem Beitrag sehen: http://www.f-3917.de/2017/01/15/was-tun-wir-da-eigentlich/ 
  • Termin 2 am Samstag:
    Bei unserer Partnerfeuerwehr in Bad Fallingbostel gibt es immer zu Beginn eines neuen Jahres das traditionelle Eisbeinessen. Auch wir waren dazu eingeladen und nahmen den Weg natürlich sehr gerne auf uns.
    Vielen Dank für die Einladung! 🙂

Bis nächste Woche!