11.10.2007 – 19:23 Uhr – FEU4

Datum: 11. Oktober 2007 
Alarmzeit: 19:23 Uhr 
Alarmierungsart: schwarze Rauchwolke zu sehen 
Art: FEU4  
Einsatzort: Hovestrasse 
Weitere Kräfte: 25 PA , 6 C-Rohre , diverse PA-Filter , diverse Rohre der Werkfeuerwehr , Grindexpumpen  


Einsatzbericht:

Feuer in Europas größter Kupferhütte!
Beim Eintreffen auf dem Werksgelände der Norddeutschen Affinerie bot sich für die FF Rothenburgsort/Veddel folgende Lage:
Starke Verqualmung sowie offene Flammenbildung in einem Werksteil für die Kupferverarbeitung.
Ein schnelles Eingreifen der zuerst alarmierten Einsatzkräfte (Zug 33 und die FF Rothenburgsort/Veddel) war von Nöten, da sich das Feuer über ein Förderbandsystem in den Hochofen Nord ausbreitete.
Kurz darauf wurde durch den Zugführer der Feuer- und Rettungswache Veddel(F-33) die Alarmstufe 2 (FEU2) ausgerufen und durch den daraufhin eintreffenden B-Dienst 30/1 nacheinander über FEU3 auf FEU4 erhöht, da ein Übergreifen des Feuers nicht mehr verhindert werden konnte. Die Wasserversorgung wurde mittels Großtauchpumpen, die durch den Kran der Technik- und Umweltwache in einen Kanal abgelassen worden sind, sichergestellt.
Die Lösch- und Aufräumarbeiten dauerten längere Zeit.