15.07.2010 – 18:16 Uhr – FEU3

Datum: 15. Juli 2010 
Alarmzeit: 18:16 Uhr 
Alarmierungsart: Feuer am Anodenofen, sichtbare Rauchwolke 
Art: FEU3  
Einsatzort: Müggenburger Hauptdeich 
Weitere Kräfte: 3 C-Rohre , diverse PA , Pulver  


Einsatzbericht:

Feuer in Deutschlands größter Kupferhütte!
Ein voll gefüllter Schmelzofen für Kupfer geriet aus noch ungeklärter Ursache in Brand und beschädigte dabei den Antriebsmotor zum Schwenken des Kupferbehälters.
Aufgrund des fehlenden Antriebes drohte der Kessel zu kippen, wobei der extreme Temperaturunterschied zwischen dem Kupfer und den umliegenden Teilen bzw. der Außenluft eine starke Explosion hervorrufen würde.
Das Feuer konnte innerhalb des gesamten Einsatzverlaufs von ca. 5 Stunden gelöscht und der Kessel gekühlt werden, so dass keine Gefahr mehr bestand.
Die Einsatzstelle wurde anschließend der Werkfeuerwehr sowie dem Werkschutz übergeben.