28.03.2017 – 07:56 Uhr – FEU2

Es brannte die Außenverkleidung einer Lagerhalle. Auf Grund der vielen Anrufer wurde das Stichwort auf FEU2 noch während der Anfahrt erhöht. Das Feuer wurde schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht.

19.11.2015 – 09.32 Uhr – DRZF

Ein durch Sturm umgestürzter Baum blockierte die Strasse.
Der Baum wurde mittels Motorkettensäge zerkleinert und die Strasse geräumt.

04.08.2015 – 04.24 Uhr – FEU6R

Am frühen Morgen des 04.08. kam es in Rothenburgsort zu einem Brand in einem alten Hochbunker, in dem sich eine Tischlerei und ein Lager für ätherische Öle befindet.
Im Zuge der ersten Löscharbeiten kam es zu einer raschen Durchzündung der Rauchgase und einem damit verbundenen Anstieg der Temperaturen im Bunker.
Durch die umherfliegenden Trümmer wurden neben geparkten Fahrzeugen vor dem Bunker auch ein Mehrfamilienhaus gegenüber stark beschädigt.
Die extreme Rauchentwicklung in dem betroffenen Strassenabschnitt mussten diverse Häuser evakuiert und die Bewohner in Notunterkünften untergebracht werden.
Bei dem Einsatz wurden unter anderem leider auch 7 Angehörige der FF Rothenburgsort/Veddel verletzt und mussten ins Krankenhaus befördert werden, konnten dieses aber nach Beobachtung wieder entlassen. Weiterhi mussten die Einsatzmaterialien und -anzüge sowie Fahrzeuge umfangreich noch vor Ort dekontaminiert bzw. zur Reinigung an eine Spezialfirma übergeben werden, da sich der Brandrauch sowie das Löschwasser mit Gefahrgut vermengt hatte.
Der Einsatz selbst konnte nach ca. 22 Stunden als „beendet“ erklärt werden.

05.05.2015 – 17.21 Uhr – DRZF

An der Einsatzstelle war ein ca. 20m hoher Baum aufgrund von Windböen auf ein Auto gestürzt.
Der Baum wurde zerkleinert und beiseite geräumt.